Die Zipabox und das Problem mit den Zusatzmodulen

Wie die meisten schon mitbekommen haben, gibt es seid ca 2 Monaten ein Problem wenn ihr euch ein Zusatzmodul für eure Zipabox gekauft habt.

Im Normalfall trennt ihr die Zipabox vom Strom, steckt das Modul an, gebt der Zipabox wieder Strom und wenn die Zipabox hochgefahren ist, wurde das Zusatzmodul erkannt und kann genutzt werden.

Leider werden die Module seid geraumer Zeit nicht mehr erkannt und es muss ein Ticket aufgemacht werden.
Ich zeige euch heute eine Lösung die schneller ist, und ihr kein Ticket beim Support aufmachen müsst.

Wie geht ihr vor?

Strom von der Zipabox abziehen, Modul dran, Strom wieder drauf.
Jetzt wartet ihr bis die Zipabox wieder Online ist und synchronisiert die Box noch und

 

  • klickt dann oben auf API
  • auf Box
  • dann auf box/saveAll
  • ..und zu letzte auf Try it Out

Zipabox API

 

Der Vorgang dauert ca zwischen 5 – 10 Minuten.

Danach bitte noch einmal Synchronisieren und die Box neustarten, und schon ist das Modul eingebunden.

 

Viel Spass…….

 

3 thoughts on “Die Zipabox und das Problem mit den Zusatzmodulen”

  1. HP sagt:

    Danke für den Tipp!
    Wieso ist bei Dir oben kein „Upgrade to Pro“ sichtbar? Wie kriege ich das eigentlich weg? Dachte die Beta-Tester müssen die 99€ nicht bezahlen…

    Gruss HP

    1. derHelle derHelle sagt:

      Es muss auch keiner etwas bezahlen…ist nur für Neukunden ab V1.
      Bei dir ist doch alles freigeschaltet?

      Gruß Helle

      1. Morepower sagt:

        Nein, scheinbar nicht. Wenn ich bei einer Regel eine Variable einfügen will kommt das „Paket kaufen“ Fenster. Und auf dem Hauptschirm ist eben dieser UPGRADE TO PRO Hinweis.
        Hab mal irgendwo gelesen dass man das Ganze über ein Support-Ticket freischalten muss.

        Gruss HP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.