Greenwave Steckdose und der Verbrauchs-Intervall

Greenwave Steckdose und der Verbrauchs-Intervall

Mir ist letztens aufgefallen, dass die Greenwave Steckdosen den Verbrauchswert in Watt sogut wie jede Sekunde senden. Das kann ja ganz lustig sein, aber angenommen ihr habt 10 Stecker verbaut,  dann sind das schon ein ganze Menge Daten die durch das Z-Wave Netzwerk gejagt werden.

Da der Chris von SIIO.de ja alles weiß, hab ich ihn einfach mal gefragt, ob er da nicht ein Gegenmittel kennt…..und ja, er hat eins!

Den Wert den wir festlegen, z.B 20%, besagt das erst ein neuer Wert gesendet wird, wenn sich der Verbrauch um 20% geändert hat.

Ich habe das mal mit einem Gerät getestet, das so zwischen 100-240Watt verbraucht.
Und da habe ich jetzt einen Wert von 40% eingestellt.

 So, und wie machen wir das? Jaaanz einfach

Also erstes müssen wir in den Gerätemanager –> Gerätemanager

Dann gehen wir auf Z-Wave und suchen uns die Greenwave Steckdose.
Wir klicken auf das Zahnrad  –> einstellungen und dann auf Konfiguration.

Das sollte dann ca so aussehen:

Konfiguration

Jetzt tragen wir die Werte ein:

Beschreibung: Stromverbrauch
Parameter: 0
Size: 4
Wert: 40

Konfiguration 2.

Jetzt klicken wir auf Send

Send

und der Wert ist gespeichert

bildschirmfoto-2016-11-04-um-22-26-34

Das solltet ihr bei jeder Steckdose von Greenwave machen, damit euer Z-Wave Netzwerk nicht gefloddet wird.

Viel Spass…

2 thoughts on “Greenwave Steckdose und der Verbrauchs-Intervall”

  1. Frank sagt:

    Hallo, wenn ich bei einer Änderung um 10% Informiert werden möchte, reicht es da aus der 40 eine 10 zu machen?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hi Frank,

      ja genau so ist es.

      Gruß Helle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.