Amazon Echo mit der Zipato API

Amazon Echo mit der Zipato API

 

Da ich vor kurzem auch ein Amazon Echo Dot bekommen habe, wollte ich ich ein bisschen mit meinem SmartHome spielen…..aber ich bin faul….und hatte kein Bock virtuelle Geräte und Regeln dafür anzulegen….

Also habe ich mal wieder meinem Kumpel Gregor eingespannt…wir haben ein wenig nachgedacht und er hat dann was gebastelt!! Danke Gregor!!!

Das ganze funktioniert mit der HA Bridge, aber ohne Regeln und Klimbim!
Es geht einfach und direkt über die Zipato API.

Wir brauchen als Grundlage wieder einen Server auf dem die HA Bridge läuft.
Bei mir ist es ein Raspberry.

Continue Reading…

Zipabox mit Amazon Echo steuern

Was ist Amazon Echo

Ich war neugierig auf die Sprachsteuerung von Amazon Echo und hab sie mir mal bestellt. Es gibt von dem Echo zwei Lösungen, den Amazon Echo Dot und den Amazon Echo.

Die beiden unterscheiden sich vor allem darin, dass der Dot dafür gedacht ist externe Boxen oder Soundsysteme per Klinkenstecker oder Bluetooth anzusteuern, während die Echo schon eine Box integriert hat. Der Preisunterschied liegt allerdings bei 100,- EUR, daher habe ich mir den Dot bestellt.

Was kann Amazon Echo

Meine Basteleien kann ich am besten per Video zeigen, daher wünsche ich viel Spaß beim ansehen… Es ist echt spontan entstanden, kein Meisterwerk.

Anbindung der Zipabox

Der sogenannte Skill für die Zipabox soll schon lange fertig sein und ist nur noch nicht freigegeben. Fraglich ist, in welcher Sprache dieser am Ende arbeitet und ob dann nicht auch eine deutsche Version extra heraus gebracht werden muss. Da ich nicht warten kann, habe ich etwas gesucht und eine recht simple Lösung gefunden. Mit Hilfe der HA-Bridge können Schalter im Netzwerk eingebunden werden, welche unterschiedlichste Aktionen ausführen. Im Falle der Zipabox werden http-Aufrufe durchgeführt und Werte mit übertragen um eben eine Aktion anzustoßen.

Die HA-Bridge kann hier geladen werden: https://github.com/bwssytems/ha-bridge

Eine Installationsanleitung für den Raspberry (ich muss die Wurst ja nicht neu erfinden) gibt es HIER, bitte ladet die aktuelle Version. Ich habe dann mit symbolischen Links gearbeitet und kann so auch unproblematisch zwischen Versionen hin und her wechseln.

Ich habe die HA-Bridge auf meinem Raspberry Pi der ersten Generation laufen und es funktioniert wie man sieht performant. Eine NAS oder Linux-Router sollten das auch locker packen. Port 80 ist auch nicht zwingend notwendig, ich lasse den Server auf Port 81 lauschen.

Einrichtung auf der Zipabox (Beispiel für die Alarmanlage)

Zunächst habe ich mir ein neues Gerät (Virtual Device) hinzugefügt und hier einen Virtual meter ausgewählt. Hier als Beispiel nenne ich den Virtual meter einfach Alexa.

Gerätemanager

Virtual Meter

Im Gerätemanager öffne ich den Virtual meter Alexa und bearbeite einen Meter, z.B. der vordefinierte VALUE1. Diesen benenne ich um nach Alarmanlage und kopiere mir die URL vorm speichern. Mit Hilfe dieser URL schalte ich die Alarmanlage scharf.

Jetzt braucht es noch eine einfache Regel. Wenn der Wert 1 gesetzt wird, dann schalte die Alarmanlage ein und setze den Wert wieder auf 0. Man sollte hier aber kreativer als 1 und 0 sein, da man ja keine Passwort-Abfrage hinterlegt hat.

Regeleditor

Man kann jetzt schon testen, ob die Regel funktioniert, indem man die URL aus dem Gerätemanager mit aufruft und am Ende den Value entsprechend anpasst. Vergesst nicht die Regeln zu synchronisieren, ansonsten verzweifelt man schnell 😉

Hier ein Beispiel: https://my.zipato.com/zipato-web/remoting/attribute/set?serial=XXX&apiKey=XXX&value1=1

Funktioniert die Regel, muss nur noch auf der HA-Bridge ein Bridge-Device hinzugefügt werden. Hier hatte ich einfach getestet und gar nicht in anderen Blogs geschaut, ob meine Einstellungen so richtig sind. Aber es funktioniert! Der Screenshot ist selbsterklärend. Der Name ist der Trigger für Alexa, daher sollte etwas eindeutiges verwendet werden.

Bridge Device

Da das Feld zu klein ist: die URL kommt ins Feld Target Item. Speichert nun das Bridge Device.

Jetzt sind wir Final bei Alexa. Und wie sollte es auch anders funktionieren, wir sprechen mit Alexa: Alexa, Geräte suchen

Alexa antwortet uns nach 20 Sekunden wird die Anzahl der Geräte ansagen. Nun testen wir final, ob per Sprache die Alarmanlage eingeschaltet werden kann: Alexa, schalte die Alarmanlage ein

Das war es schon…