Zipato bringt ein neues Gateway: ZipaTile

Auf der CES wird Zipato Ihr neues Gateway vorstellen…eins vorab: Es sieht richtig schick aus!!
UND es soll dank Bluetooth auch HomeKit kompatibel sein.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

Das Gerät kann an die Wand geschraubt werden und dient nicht nur als Bedienungselement sondern auch als Gateway.
Sollte ihr bereits eine Zipabox besitzten könnt ihr das Zipatile zusammen mit eurer Zipabox im Cluster betreiben.
Das hat den Vorteil das ihr die Zipabox mit den ganzen Erweiterungsmodulen weiter betreiben könnt.
Sobald das Gerät da ist, vermutlich Ende Februar, werde ich eine Anleitung dafür schreiben.

Kommen wir zum ZipaTile, was kann das Gerät?

Sicherheit

  • Präsenz Sensor
  • Lautstärke messen
  • Erschütterungssensor
  • Touchpad

SmartHome

  • RuleCreator
  • Szenen Manager
  • Raum Manager
  • Z-Wave, Bluetooth und ZigBee als Protokoll
  • HomeKit Anbindung!!!

Intercom

  • SIP
  • Türsprechanalge
  • Konferenz Calls

Außerdem kommen nich folgende Messwerte aus dem Gerät:

  • Temepratur
  • Helligkeit
  • Luftfeuchtigkeit

Ich freu mich schon auf das neue Gateway / Wand-Tablett.

39 thoughts on “Zipato bringt ein neues Gateway: ZipaTile”

  1. Thomas sagt:

    Gibt es schon Infos zu Preis und Verfügbarkeit?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Das ZipaTile wird 299€ kosten und wird ab morgen im Shop vorbestellbar sein.

      1. Simon H. sagt:

        Preis seit heute auf 349 € erhöht.

        Leider

  2. Chris sagt:

    Wann das ZipaTile den bei Vorbestellung verfügbar sein? Lohnt es sich überhaupt noch eine Zipabox zu kaufen?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hi Chris,

      Ende Feb. sollte ich es auch auf Lager haben.
      es kommt immer drauf an was du machen möchtest. Es gibt immer noch viele die auf dir vielen Erweiterungsmodule angewiesen sind, und da kommt man um die Zipabox nicht herum.
      Ich werde beiden im Cluster laufen lassen.

      Gruß Helle

  3. Tobias sagt:

    Wie sieht es denn mit EnOcean aus?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hallo Tobias,

      dann brauchst du immer noch die Zipabox mit dem Modul.

      Gruß Helle

  4. Bastian sagt:

    Mich würde interessieren ob es jetzt eine Homekit unterstützung gibt oder nicht?
    Auf der Zipato Seite kann ich nichts genaues finden. Hat vielleicht jemand einen Link?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hi Bastian,

      auf der Zipato HomePage unter Home Automation steht der Punkt HomeKit.

      Gruß Helle

      1. Tom sagt:

        Hi, ich habe direkt beim Support angefragt! Leider unterstützt der zipatitle im auslieferzustand nicht HomeKit! Der Chip ist zwar verbaut aber ist im Moment in der Zertifizierung! Diese wird dann nachgereicht! Das gleiche gilt übrigens auch für die zipabox! Hier ist das Modul schon in den startlöchern, aber nich nicht zertifiziert! Ich denke das wir mit „Siri“ öffne die Rollladen noch bis Herbst warten müssen!

  5. Thorsten sagt:

    Kann man damit 433MHZ Somfy Motoren ansteuern oder braucht es dafür auch die Zipabox?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hallo Thorsten,

      nein das geht nur mit der Zipabox und dem 433 MHz Modul.

      Gruß Helle

      1. Markus sagt:

        Hallo mit welcher box kann ich meine Velux Funk Solar Dachfenster steuern? Kann mir jemand helfen?

  6. Thomas sagt:

    Auf einigen Fotos von der CES war ZipaTile in weiß zu sehen. Wird es das Gerät in zwei Farbvarianten geben?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hallo Thomas,

      ja das stimmt.

      Gruß Helle

      1. Thomas sagt:

        Habe bereits ein Gerät im Shop vorbestellt. Kann man die Farbe dann vor der Auslieferung noch festlegen?

        1. derHelle derHelle sagt:

          Hallo Thomas,

          ja sobald ich genauere Infos bekomme wird auf auch jeden Fall gehen.

          Gruß Helle

  7. Thore sagt:

    Hi,

    ist das richtig das die Anlage von Anfang an Zigbee unterstützt ohne extra Modul?

    Viele Grüße

    1. Simon H. sagt:

      Ursprünglich war auf der zipato Produktseite für die Zipatile angegeben dass das Gerät mit zigbee und HomeKit Unterstützung kommt. Seit gestern ist davon nichts mehr zu lesen. Jetzt steht da nur noch was von Z-Wave und zigbee usw. Werden nicht mehr erwähnt. Zipatos Informationspolitik ist wirklich schlecht. Die sollen sich mal entscheiden was deren Produkt nun kann und was nicht bevor sie die Vorbestellung ermöglichen. Ca. Einen Monat vor Release kann man das schon erwarten. Leute die wie ich die Zipatile vorbestellt haben und nichts von deren Änderung mitbekommen haben werden sich schön wundern wenn sie im März ein Produkt bekommen das nicht der Beschreibung bei Bestellung entspricht. Meines Erachtens ist das Verhalten Von Zipato da sehr grenzwertig und in unprofessionell. Habe per Support-Ticket bei Zipato angefragt was das Produkt nun kann und was nicht. Es kann nicht sein das man beiläufig im Forum von Zipato erfährt das die im Nachhinein die Produktbeschreibung geändert haben.

      1. derHelle derHelle sagt:

        Hi,

        die Produktbeschreibung sieht aus wie am Anfang…ist alles auflistet:

        Home automation
        Remote control with smartphone
        Online rule creator
        Scene manager
        Room manager
        Z-Wave, ZigBee, Nest, Phillips Hue
        Sonos, Bluetoth, Homekit …

        https://www.zipato.com/product/zipatile/

        Gruß Helle

        1. Simon H. sagt:

          Hallo Helle,

          Habe gerade nochmal auf der Seite nachgesehen und sehe dennoch keinen Hinweis mehr zu Zigbee und HomeKit. Vielleicht wird dir eine alte Version der Seite aus dem Cache angezeigt oder ähnliches?

          In jedem Fall hat Sebastian von Zipato im Forum folgendes geschrieben:

          „There will be a model with Z-wave only, and the model with Z-wave and Zigbee. This one will come in April.“

          Quelle: https://community.zipato.com/topic/zipatile

          In der Broschüre zum runterladen auf der Produktseite steht nach wie vor Zigbee und HomeKit, nicht jedoch auf der eigentlichen Produktseite unter Spezifikationen. Bei den Bildern mit den Anwendungsbereichen etc. steht Zigbee und HomeKit jedoch wieder dabei. Ziemlich widersprüchlich das alles.

          Da die vorbestellbare Version der Zipatile im März ausgeliefert werden soll (laut Zipato) gehe ich im Zusammenhang mit der Aussage von Sebastian davon aus das Die momentan vorbestellbare Version in der Tat nur mit Z-Wave kommt und später dann eine weitere Version mit Zigbee verfügbar sein wird aber erst ab April.

          Du hast vermutlich jedoch bessere Kontakte zu Zipato – vielleicht erreichst du eine Klarstellung was jetzt Sache ist. Denn selbst wenn die Produktseite Einwandfrei wäre wie du sagst passt die Aussage von Sebastian nicht dazu. Oder?

          Beste Grüße
          Simon

          1. derHelle derHelle sagt:

            Hi,

            ich habe zur Zeit leider auch kaum Informationen zum ZipaTile.
            Ich werde erst, wenn ich das Gerät in den Händen halten und getestet habe, das Produkt ins Lager aufnehmen und zum Verkauf freigeben.
            Dann weiß jeder was er bekommt.

            Gruß Helle

  8. Dimi sagt:

    Aktuell gibt es 20% Nachlass !!
    Bin schon heiß drauf zu bestellen, aber was soll jetzt der kack von zipato.
    Für 300€ kam mir so ein Allrounder echt billig vor.
    Vielleicht kommt wirklich noch ein 2. Gerät.

    Mich würde es interessieren ob ich direkt per Sprachbefehle steuern kann.
    Oder nur vom iPhone per Siri?

  9. Hurdy Gurdy sagt:

    Kann man die Sprache auf deutsch stellen?
    Angenommen zigbee Modul ist nicht dabei, wie kann zipatile dann die Philips Hue steuern? Steht ja in der Datenbeschreibung das die Hue gesteuert werden können.
    Welche aktoren sollte ich für Licht und Rollläden einbauen? Zigbee oder Z-Wave?
    Wie ist es mit dem Versand über die website zipabox? Zahle ich eventuell Zollgebühren?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hi Hurdy,

      Hue wird über das IP Gateway der Lampen gesteuert.
      Deutsch ist natürlich möglich.
      Aktoren = Z-Wave, und die von Philio kann ich empfehlen.
      Das mit den Gebühren weiß ich leider nicht.

      Gruß Helle

  10. Hurdy Gurdy sagt:

    HalloHelle
    Was hältst du von dem Link?????
    Keine Versandkosten
    2 Jahre Garantie !!

    https://www.intellihome.be/de/z-wave-plus-zipato-zipatile-white.html

    1. derHelle derHelle sagt:

      TOP. Sehr guter Preis..

      Gruß Helle

  11. Simon H. sagt:

    Inzwischen konnte ich eine Klarstellung von Zipato erreichen:

    – es wird 2 Zipatile Versionen geben
    – eine Version mit Zigbee und eine ohne Zigbee
    – der Preis für die Version mit Zigbee steht noch nicht fest, wird jedoch vermutlich bei Ca 30-40€ Höher liegen als die reine z-Wave Version die derzeit vorbestellbar ist
    – HomeKit Support ist wohl in beiden Versionen verbaut, HomeKit wird aber vermutlich erst später verfügbar sein (Stichwort Apple Zertifizierungsprozess)
    – HomeKit Support wird nur sehr eingeschränkt sein – beschränkt auf einige wenige von Apple und Zipato zertifizierte Geräte

    Das wirkt schon etwas ernüchternd – im großen und ganzen ist das Gerät dennoch sein Geld wert, denke ich.

    Im Hinblick auf HomeKit gibt es ja vielleicht noch eine andere Möglichkeit: Homebridge

    https://github.com/nfarina/homebridge

    Kennt das jemand von euch? Gibt es ein Plugin für die Zipabox?

  12. Dimi sagt:

    Das Teil ist doch perfekt für Häuslebauer, oder?
    Einfach Rollläden und beleuchtungsaktoren z-Wave kaufen und gut ist, oder?

    Ein Traum für mich wäre wenn man mit dem Teil sprechen könnte, ohne zuvor was zu betätigen.

  13. Thomas sagt:

    Gibt es denn schon Neuigkeiten zur Verfügbarkeit?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hallo Thomas,

      leider noch nicht.

      Gruß Helle

  14. Dimi sagt:

    Kann ich über meinen Philips Hue Dimmer (zigbee) via Zipatile , zwave aktoren steuern ?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hi,

      die kannst die Z-Wave Aktoren direkt über das ZipaTile steuern.
      HUE Lampen gehen über IP.

      Gruß Helle

  15. Torsten sagt:

    Hallo,

    habe mal eine Frage zum Zipatile:
    Verstehe ich das richtig, dass ich mit der Standard-Version meine Philips Hue Lampen steuern kann? Ich brauche also nicht die ca. 50 Euro teuere Zigbee Variante von Zipatile?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hallo Torsten,

      das stimmt, die normale Version reicht dafür aus.
      Das ganze läuft dann über IP.

      Gruß Helle

  16. Kobi Kobsen sagt:

    Wird man ZigeBee nachrüsten können? Ich hab nämlich eine bestellt und erst danach gemerkt, dass es zwei Versionen gibt. Die Tatsache, dass HUE bei den Features aufgeführt war, hat mich auch irregeführt.

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hallo,

      nachrüsten wird nicht klappen. Aber die HUE Lampen werden über IP angesprochen, du brauchst also kein ZigBee dafür.

      Gruß Helle

      1. Kobi Kobsen sagt:

        Danke für die Info – dass HUE über IP gesteuert werden kann, hab ich gelesen. Dachte es wird vielleicht dennoch per Software lösbar sein.

        Aber dass ich nicht irgendwann Zigbee benötige und die gesparten 50 Euro bereue, warte ich lieber auf die erweiterte Version.

        Viele Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.