Homey 2.0 – der Neue, Zuhause

Homey 2.0 – der Neue, Zuhause

Was Kann Homey alles?

Ich habe endlich ein neues Spielzeug bekommen….Homey von der Firma Athom aus den Niederlanden.
Das SmartHome Gateway ist mit einer Zipabox vergleichbar, die aber schon mit ein paar Modulen ausgerüstet wurde.

Der Homey kann von Haus aus folgendes:

  • Z-Wave
  • ZigBee
  • 433 MHz
  • RF 868 MHz
  • Infrarot
  • Bluetooth
  • WLan

Er hat noch einen integrieren Lautsprecher und einen Klinkenanschluss, über den der Homey mit euch sprechen möchte.

Das ist schon eine ganze Menge….dafür kostet die leuchtende Kugel 299 Euro.
Und so sieht das neue Familienmitglied aus:

Homey hat vor ca 1 Woche ein komplettes Software Update auf Version 2.0 bekommen. Die neue App sieht auf dem iPhone X super aus und ist auch komplett angepasst. Die Android App werde ich noch testen!

Vielleicht für viele Deutsche Mitbürger ein Problem: Homey gibt es noch nicht in Deutsch! Ich finde das nicht schlimm, da ich kein Problem mit Englisch habe. Aber laut Athom wird schon an einer Übersetzung gearbeitet und diese wird wohl noch 2019 erscheinen.

Seid der Version 2.0 wird ALLES über die Handy App eingerichtet und gesteuert was absolut geil ist, allerdings fehlt mir ab und zu mal eine Weboberfläche, ich habe aber schon gesehen das es dafür auch eine Lösung gibt, aber dazu werde ich bestimmt in den nächsten Artikeln kommen.

Die Einrichtung vom Homey

Auch die Einrichtung läuft natürlich komplett über die App, deswegen habe ich mal ein paar Screenshots gemacht.

Bevor ihr anfangt, müsst ihr euch noch mit dem Wlan vom Homey verbinden.
Beim Starten der App werdet ihr dann auf die Einrichtungsseite weitergeleitet.

Danach startet das Setup und ihr wählt euer WLan aus, gebt das Passwort ein…

Zack…fetich!

Die IOS App

Jetzt könnt ihr die App starten…..

Jetzt könntet ihr anfangen, Geräte hinzuzufügen und Homey Apps zu installieren. Und das ist der große Unterscheid zu anderen SmartHome Gateways!

Schaut mal auf der Seite für die Apps vorbei: https://apps.athom.com

Es gibt für fast alles eine App…von Netatmo über Google Chrome Cast, Spotify oder SomfyRTS.

Ich werde die nächsten Tag natürlich weiter testen und berichten.

Gäste WLAN (FRITZ!Box) de-aktivieren on demand

Hallo zusammen,

der Helle hatte die Idee, dass es doch cool wäre, dass Gäste WLAN nur zu aktivieren, wenn es auch wirklich erst benötigt wird (on Demand). Um das über die FRITZ!Box machen zu können, muss man sich normalerweise jedes mal auf der FRITZ!Box anmelden, in den WLAN Reiter gehen, das Gäste WLAN de-aktvieren und auf den Speicher Button drücken. Die alternative wäre, die Zipabox APP öffnen und auf den Schalter Guest_WLAN on/off drücken :).

Gaeste_WLAN

Was passiert nun im Hintergrund, wenn ich auf den on/off Button drücke in der Zipato GUI/APP. Wir haben auf unserem Raspberry Pi Server einen Apache Server laufen der ein CGI Skript zur Verfügung stellt. Dieses CGI Skript bekommt einen Wert „0 = off | 1 = on“ geliefert von der Zipabox GUI / APP, also durch zwei entsprechende Hausregeln. Mit diesem gelieferten Wert greift das Python CGI Skript auf die FRITZ!Box zu und de-aktiviert das Gäste WLAN auf eurer Box und das wars auch schon. Also keine wirklich grosse bzw. komplexe Magie die hier im Hintergrund statt findet.

Continue Reading…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen