Philips Hue Bewegungsmelder: Temperatur auslesen

Hallo Zipato Community,

nach einer längeren Pause habe ich die Tage mal wieder was kleines gescriptet und das würde ich euch gerne einmal kurz vorstellen. Eventuell kann ja auch jemand anders was damit anfangen. Ich besitze ein paar Hue Bewegungsmelder und diese Bewegungsmelder besitzen ebenfalls einen Temperatur Sensor. Genau diese Temperatur Werte, will ich auch gerne auf meiner Zipabox Weboberfläche sehen können.

Was brauchen wir dafür, um das möglich zu machen:

Es werden zwei Skripte aus dem Tar File entpackt. In dem Skript „hue_temperature_zipato“ in den Zeilen 11-15 die Credentials für Zipato und für die Hue Bridge hinterlegen.

Wenn man sich noch keinen Hue API Token generiert hat, dann einfach z.B. nach „generate-phillips-hue-api-token“ googeln. Ansonsten meldet euch in den Kommentaren, dann helfe ich euch weiter. Der „hue_api“ Wert muss folgendermaßen im Skript eingetragen werden.

hue_api = „http://<bridge ip address>/api/<dein token>“

Die Skripte brauchen das folgende installierte Python3 Modul:

  • python3-requests

Die Skripte müssen noch die richtigen Berechtigungen erhalten mit einem „chmod 755 *“ und dann kann man das Skript „./
hue_temperature_zipato“ ausführen. Diese Skript erzeugt bei euch dann für jeden Bewegungsmelder einen „Virtuellen Endpoint“. Das sieht dann folgendermaßen aus.

Die „http“ Symbole könnt Ihr natürlich auf ein passenderes Symbol ändern und ja bei mir ist es gerade etwas heiß im Haus:).

Anschließend könnt Ihr für das Skript einen Cronjob erstellen, dass die Werte einmal die Stunde z.B. aktualisiert.

crontab -e
0 * * * * /home/pi/bin/python3/zipato3/hue_temperature_zipato.py

Damit sind wir dann auch schon wieder fertig.

Viele Grüße,

Gregor

Light + Building 2018

Light + Building 2018

 

Diese Jahr war ich mal wieder vor Ort auf der Light + Building 2018 um mal zu schauen ob ich was Interessantes finde….und ich bin fündig geworden.

Es gab natürlich wieder jede Menge White Label Produkte, also z.B. Aeon oder Philio Sensoren mit einem eigenen Namen und dann halt noch ein passendes Gateway dazu, aber das finde ich schon etwas langweilig.

Einer davon war OOUMI. Die hatte ein coole Konzept für Anfänger. Die haben ein Gateway + Tablet, aber das einfach ist das anlernen der Sensoren.
Jeder Sensor hat einen Orangen Punkt und das Tablet besitzt auch so einen Punkt….einfach aneinander halten und schon kann das Gerät eingebunden werden oder es können Informationen zum Sensor angezeigt werden.

Was mir aufgefallen ist, sind die ganzen Schalter aus Glas mit Touch-Tasten……sieht war schick aus, sind in meinen Augen aber nicht wirklich praktisch. Wie seht ihr das?

Bei Vision am Stand hab ich eine neue Outdoor Sirene gesehen, nicht schickt aber mit einem Ordentlichen Akku…..soll wohl im Q3 diese Jahr auf dem Markt kommen…….

 

Das Wandthermostat von Heatit wurde auch schon gezeigt, aber ein Liefertermin habe ich noch nicht gesehen

 

 

Kommen wir zum interessanten Teil 😀
Ich war natürlich auch am Zipato Stand…..dort habe ich eine ZipaMicro mit Akku gesehen, die Zipabox 2….und natürlich auch das ZipaTile 2!

 

Die Zipabox 2 wird stärkere Hardware und einen USB Anschluss bekommen.
Das ZipaTile 2 hat jetzt einen Edelstahlrahmen und sieht wirklich sehr edel aus…edel soll auch der Preis werden…wird bei ca 900 Euro liegen.

 

Aber die besten News für mich als IOS Nutzer war, das die App auf einem Guten Weg ist 😀
Nach ein wenig Überredungskunst, durfte ich ein Foto machen, und es euch zeigen.

 

 

Ach ja, Google soll jetzt auch mit Zipato funktionieren, habt ihr das schon getestet?

Da schon ein paar Frage gekommen sind, mit Google meine ich Google Home.

Der Zipato Rauchmelder

Der neue Zipato Rauchmelder

 

Ich habe diese Woche ein paar neue Geräte bekommen…eines davon ist der neue Rauchmelder von Zipato.

Mal wieder ein neuer Rauchmelder???!!!
Ja schon…….aber für 39 Euro??? Und dann auch noch gutes Design dabei? Geil!

So schaut das Gerät aus:

Continue Reading…

SmartHome Extrem

SmartHome Extrem

 

Hallo zusammen,

Helle hat schon einen kurzen Bericht über mein Heizungssystem eingestellt.
Hier kommt die ganze Geschichte.

Viel Spaß beim lesen

Christoph

1.  Einleitung

Das vorliegende Dokument beschreibt den Einzug einer Smarten Haustechnik, die sich aufgrund von Notwendigkeiten entwickelt hat. Seit vier Jahren erlebt das Haus eine Rundum-Modernisierung. Wo möglich, wurde auf spezialisierte Technik verzichtet und universell Einsetzbares verwendet. Je nach Anforderung ist manchmal eine fixe Kabelinstallation oder ein Funksystem verwendet worden. Natürlich von unterschiedlichen Herstellern und mit nicht kompatiblen Funk Standards.

2.  Wie fängt man an?

Wer ein altes Haus übernimmt, wird wohl erstmal von der Vielzahl der Dinge überwältigt.

Die Elektrik muss auf Vordermann gebracht werden. Die Ölheizung ist veraltet, die Wasserrohre nicht mehr vertrauenswürdig,  Fenster ?  Türen ?  Einbruchschutz ?

Continue Reading…

ZipaTile – Tip des Tages – Network Heal

ZipaTile – Tip des Tages – Network Heal

 

Es gibt eine kleine Änderung in der Oberfläche, was den Network Heal angeht.
Diesen Punkt gibt es zwar noch, wird aber die Tage verschwinden.
ALSO: Nicht mehr benutzen!

Äh ach ja, wofür braucht ihr das Ganze?! Dieses kleine Tool baut das Z-Wave Netzwerk neu auf.
Im Normalfall wird das nicht benötigt und passiert alleine.

Solltet ihr aber mal eine Steckdose an einen anderen Ort verfrachtet haben, oder aber ihr habt Geräte die öfter mal als Rot oder Orange gekennzeichnet sind, probiert es einfach mal aus.

 

Der neue Punkt heißt ZWNTUT ( Z-Wave Network Topology Update Tool) und diesen findet ihr hier:

Klickt auf den Gerätemanager Gerätemanager und beim Punkt Z-Wave auf das Zahnrad

Z-Wave Einstellungen und da gibt es dann den Punkt ZWNTUT

Network Heal

Wenn ihr auf den Punkt klickt, öffnet sich ein neues Fenster

Network Topology Update Tool

Wenn ihr jetzt nur die Steckdosen, Relais oder andere Geräte die NICHT Batteriebetrieben sind, neu aufbauen möchtet, klickt auf Skip Sleeping.

Setzt ihr den Hacken bei „Skip Sleeping“ nicht, werden auch alle Batteriebetrieben Geräte neu aufgebaut. Das Bedeutet aber auch das ihr diese Geräte dann aufwecken müsst.

Viel Spass beim testen….und testet es nur, wenn ihr auch Probleme habt!

 

ZipaTile und die Kreuzschaltung

ZipaTile und die Kreuzschaltung

 

Meine Frau hat mich mal mit einem SmartHome Projekt beauftragt…..und zwar soll das Licht im Eingangsbereich automatisch an und ausgehen…..
Ich dachte mir klar, verbau ich mal eben ein Relais und zack feeetich!

Von wegen….

Es ist eine Lampe und 3 Schalter…..also, wie ich lernen musste, eine Kreuzschaltung.

Eine Kreuzschaltung besteht außen aus Wechselschalter und in der Mitte aus einem Kreuzschalter. Ganz gut erklär ist das ganze hier: Kreuzschaltung

Ich habe ein paar Anleitungen gefunden aber entweder hab ich es nicht verstanden oder es hat nicht funktioniert, also bin ich zu Dr. Strom (meinem Nachbarn) gelaufen, hab mir mal alles erklären lassen und er hat mir den entscheidenen Tip gegeben, wo das Relais hin muss!

Ich erkläre das ganze mal an diesem Bild, das ihr im Wikipedia Beitrag zur Kreuzschaltung findet

Hier sehen wir:

  • A Wechselschalter
  • B Kreuschalter
  • C Wechselschalter

Am Kreuzschalter kann das Relais nicht angeschlossen werden, also an einen Wechselschalter.
An Wechselschalter A kommt der Saft in die ganze Schaltung, hier geht es also nicht, da sonst die ganze Schaltung nicht mehr funktionieren würde.

Also müssen wir an Wechselschalter C das Relais anklemmen, da hier das Kabel zur Lampe geht.

 

 

Erklärung:

  • N Neutraler Leiter
  • L Leiter
  • S1 Schalter
  • Q1 Quelle

Wenn ihr nicht wisst was ihr mit N und L machen sollt, dann macht da bitte nichts selber! Ein Elektriker kostet nicht die Welt…..

Das Kabel, welches aus der Welchselschaltung kommt, muss in S1 des Fibaro Relais.
Denn nur auf diesem Weg bekommt das Relais auch immer mit, wenn einer der Schalter betätigt worden ist.

Und das Kabel zur Lampe kommt in Q1 des Fibaro Relais. Das wars!

Also, wichtig ist den Wechselschalter zu finden, an dem die Lampe angeschlossen ist. Die anderen beiden braucht ihr nicht.

Dann viel Spaß……und immer Strom aus!!!

 

Amazon Echo mit der Zipato API

Amazon Echo mit der Zipato API

 

Da ich vor kurzem auch ein Amazon Echo Dot bekommen habe, wollte ich ich ein bisschen mit meinem SmartHome spielen…..aber ich bin faul….und hatte kein Bock virtuelle Geräte und Regeln dafür anzulegen….

Also habe ich mal wieder meinem Kumpel Gregor eingespannt…wir haben ein wenig nachgedacht und er hat dann was gebastelt!! Danke Gregor!!!

Das ganze funktioniert mit der HA Bridge, aber ohne Regeln und Klimbim!
Es geht einfach und direkt über die Zipato API.

Wir brauchen als Grundlage wieder einen Server auf dem die HA Bridge läuft.
Bei mir ist es ein Raspberry.

Continue Reading…

Backup auf dem Zipatile / Zipabox

Backup vom Zipatile / Zipabox

 

in den kommenden Tagen/Wochen ist endlich das von allen gewünscht Backup auf den Zipato Geräten verfügbar. Yiihaaaaaa!!!!

Ihr braucht dafür allerdings die Pro Lizenz……viele werden wieder meckern, aber die Profi User haben meistens eh schon eine…..und solltet ihr noch keine haben….jetzt habt ihr auf jeden Fall einen guten Grund.

Continue Reading…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen