Außen Alarmanlage mit Z-Wave…endlich!

So….heute habe ich endlich mal wieder Zeit zum schreiben gefunden und möchte berichten was es schönes, neues in der Z-Wave Welt gibt.
Was ich gufunden habe, und worauf ich lange gewartet habe ist die erste Z-Wave Außen-Alarmanlage…….und das Ganze auch noch mit Solarzelle.

 

popp_sirene

Ihr müsst euch also nicht mehr um die Batterien kümmern, das erledigt die Sonne für euch… richtig geil!

Die Alarmanlage von POPP gibt ein 105dB lautes Signal von sich. Das ist schon recht Ordentlich.
Innen sollte man die Alarmanlage nicht betreiben…ich habe den Fehler gemacht und die Halterung aus der Sirene gezogen, und was soll ich sagen: ES IST LAUT!!! 😀
Ich musste schnell den Raum verlassen, die Zipato App starten, damit die Sirene mir nicht mein schon geschädigtes Trommelfell zerstört 😉
LEDs sind natürlich auch vorhanden, die anfangen zu blinken, wenn der Alarm ausgelöst wird.

Die Firma POPP verspricht, dass eine Tagesladung Sonne für 50 Tage, ohne Auslösen der Alarmanlage, reichen soll.
Ich selber habe die Sirene in Betrieb genommen, und der Akku war fast leer, und nach  2h in praller Sonne war der Akku komplett geladen.

 

So und jetzt mal was zum gucken:

Die Verpackung ist sehr neutral

POPP Sirene Verpackung

 

Inhalt der POPP Sirene

POPP Sirene Verpackungsinhalt

 

Mit dabei ein Handbuch, Gehäuse- und Montageschrauben

POPP Sirene

 

Ansicht von hinten

Popp Sirene hinten

 

Montiert wird erst eine Halterung aus Alu und dort wird die Sirene eingehängt.
Wird die Sirene aber aus der Halterung genommen, wird der Alarm ausgelöst.
Das Problem dabei ist, dass die Sirene ohne Probleme aus der Halterung genommen werden kann, für dieses Problem sollte die Firma POPP sich noch etwas einfallen lassen.
Spontan würde ich sagen das eine Schraube über der Sirne helfen würde, das sie nicht auf die Schnelle entfernt werden kann.
Aber vielleicht fällt euch noch etwas besseres ein….

 

Für das Auslösen der Sirene sorgt ein Magent in der Halterung.

Halterung

Halterung Magent

Halterung Magnet Nahaufnahme

Popp Sirene hinten mit der Halterung

 

Solltet ihr euch also die Sirene ans Haus montieren, dann sucht euch am besten einen Platz aus, der schwer zugänglich und hoch ist.
Da es eine Außen Sirene ist , ist das Gute Stück IP56 Zertifiziert.
Das bedeutet:
5: Vollständiger Berührungsschutz; Schutz gegen Staubablagerungen im Innern
6: Geschützt vor eindringendem Wasser bei vorübergehender Überflutung

Das kann sich auf jeden Fall sehen lassen.
Hier noch eine paar Fotos vom Inneren der Sirene, dort könnt ihr sehen das die IP56 Zertifizierung ernst genommen wird

IMG_20151004_161940

IMG_20151004_161946

 

Hier könnt ihr euch noch die Gummilippe ganz genau anschauen, welche verhindert, dass Feuchtigkeit und Staub in das Gehäuse eindringt

 

POPP Sirene Gummilippe

 

Vor Inbetriebnahme, solltet Ihr die Sirene noch mit dem Schiebeschalter anschalten

POPP Sirene On/Off und Include Button

Der runde Knopf links daneben, ist der Include Button um die Sirene ins Z-Wave Netzwerk aufzunehmen.

 

Der eingebaute Akku- sollte er nach einigen Jahre defekt sein- kann meiner Meinung nach problemlos ausgetauscht werden.
Er hat 7,4 V und 2300 mAh

Popp Sirene Akku

 

 

Die Sirene wird „von Haus aus“ von der Zipabox, aber auch von anderen Gateway Herstellern, wie Fibaro und Devolo, erkannt.

Das Gerät das erkannt wird, ist die Sirene als On/Off Switch.

Wie ihr ein Gerät hinzufügt, sollte ihr ja schon wissen 😉
Aber hier gibt es eine kleine Ausnahme:
Sirene anschalten und sofort den Include Button 1x drücken.

Hier die Ansicht im Gerätemanger

POPP Sirene Zipabox Gerätemanager
Und hier die einzelnen Geräte

Sirene

POPP Sirene Zipabox Gerätemanager

Diebstahlschutz

POPP Sirene Zipabox Tamper Alarm

Temperatursensor

POPP Sirene Zipabox Temperatur

 

Die Sirene kann jetzt in Regeln eingebaut werden, oder aber ihr nutzt sie mit der Alarmfunktion der Zipabox.

Die POPP Sirene gibt es HIER.

 

 

9 thoughts on “Außen Alarmanlage mit Z-Wave…endlich!”

  1. Bernd Weigel sagt:

    Ich bin jetzt auch dabei die Absicherung des Hauses gegen Einbruch vorzunehmen. Einen Alarm auszulösen, wenn unerlaubt ein Fenster / eine Tür geöffnet wird ist keine Hürde, das hat funktioniert, aber ich will noch präventiv einen Schritt weiter gehen. Ich möchte, dass
    – wenn der Alarm scharf geschaltet ist und
    – wenn der Helligkeitswert im Wohnzimmer <= 5 ist
    zwei Stehlampen nacheinander für eine bestimmte Zeit eingeschaltet werden.
    Und das nicht nur einmal sondern wenn wir für mehrere Tage nicht zuhause sind jeden Abend aufs neue.
    Ich stolpere schon beim ersten "Wenn" weil ich nirgends auswählen kann "abwesend". Ich kann nur "scharf stellen" als Alarmaktivität auswählen und das heißt für mich, dass alle nachfolgenden Festlegungen dieser Regel nur einmal mit scharf schalten ausgeführt werden.
    Ich vermute dass ich mich zu direkt dem Thema nähere, aber den Umweg, der den Zustand des Alarms abfragt habe ich noch nicht gefunden.
    Wer kann helfen?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hallo Bernd,

      hier findest du eine Regel um die Anwesenheit zu simulieren:
      https://community.zipato.com/knowledge-base/article/rule-example-presence-simulator

      Davor setzte du dann einfach ein: Wenn Alarm scharf UND LUX < 5. Gruß Helle

      1. Bernd Weigel sagt:

        Genau dieses „Wenn Alarm scharf“ fehlt mir. Ich kann ja nur auswählen „scharf stellen“, „unscharf stellen“ oder eben „ausgelöst“. Wie frage ich denn ab, welchen Zustand away, home oder unscharf der Alarm hat?

        Bernd

        1. derHelle derHelle sagt:

          Hallo Bernd,

          In das Wenn Feld packst du das Feld Sensor und dann unter Geräte/Alarm deine Alarmpartition.

          Gruß Helle

  2. Stefan Spunk sagt:

    Die Sirene ist wirklich ganz nett, ich teste gerade ein paar Exemplare. Allerdings gibt es Probleme beim Pairing mit den Firmwares großer 1.0.3 – mit der gerade aktuellen stable firmware .8a läuft alles super. Also Vorsicht beim späteren Upgrade! Ich habe es bereits gemeldet und als Bug bestätigt bekommen, aber noch keinen Zeitplan für die Behebung. Wenn die Sirene mit der .8a gepairt wurde, funktioniert sie aber auch später nach Firmware-Upgrade.

  3. Chris sagt:

    Lassen sich die LEDS und die Sirene getrennt ansteuern? Beim Einrichten und in den ersten paar Tagen würde ich gerne noch lautlos arbeiten, bis alles fehlerfrei funktioniert.

    Wie sieht es mit der Dauer des akustischen und des visuellen Alarms aus?
    In Deutschland darf der akustische Warnton nicht länger als 3 Minuten ertönen, wohingegen der Blitz weiter leuchten sollte.

    Macht das Gerät das bereits automatisch oder muss/kann das in der Zipabox konfiguriert werden?

    1. derHelle derHelle sagt:

      Hi Chris,

      leider nicht. Es wird immer nich beiden angesteuert.
      Die Alarmlänge kann in der Zipato Config angegeben werden.

      Ich würde für die Anfangszeit einfach mit Email oder Push arbeiten, das bekommt keiner mit.

      Die Sirene muss in der Alarm Partition angegeben werden.

      Gruß Helle

      1. Stefan Spunk sagt:

        Wir empfehlen unseren Usern, für den Anfang einfach Lampen zu verwenden – damit bekommt man schnelleres und besseres Feedback als bei Push-Nachrichten.

        Als weiteres Caveat: Verwendet bloß nie die Außensirene oder Rauchmelder als Squawk bzw. nur länger als 3-4 Sekunden. Das sind beides 1000ms-FLiRS, da kommt es dann stochastisch zur Dauersirene :/

  4. Hello!

    Mittels Parameter Nr. 5 kann man Licht / Sirenenansteuerung wählen – mit folgenden Werten:
    0: Nur Sirene
    1: Nur Lichtsignal
    2: Licht + Sirene (Standardeinstellung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.