Philips Hue Bewegungsmelder: Temperatur auslesen

Hallo Zipato Community,

nach einer längeren Pause habe ich die Tage mal wieder was kleines gescriptet und das würde ich euch gerne einmal kurz vorstellen. Eventuell kann ja auch jemand anders was damit anfangen. Ich besitze ein paar Hue Bewegungsmelder und diese Bewegungsmelder besitzen ebenfalls einen Temperatur Sensor. Genau diese Temperatur Werte, will ich auch gerne auf meiner Zipabox Weboberfläche sehen können.

Was brauchen wir dafür, um das möglich zu machen:

Es werden zwei Skripte aus dem Tar File entpackt. In dem Skript “hue_temperature_zipato” in den Zeilen 11-15 die Credentials für Zipato und für die Hue Bridge hinterlegen.

Wenn man sich noch keinen Hue API Token generiert hat, dann einfach z.B. nach “generate-phillips-hue-api-token” googeln. Ansonsten meldet euch in den Kommentaren, dann helfe ich euch weiter. Der “hue_api” Wert muss folgendermaßen im Skript eingetragen werden.

hue_api = “http://<bridge ip address>/api/<dein token>”

Die Skripte brauchen das folgende installierte Python3 Modul:

  • python3-requests

Die Skripte müssen noch die richtigen Berechtigungen erhalten mit einem “chmod 755 *” und dann kann man das Skript “./
hue_temperature_zipato” ausführen. Diese Skript erzeugt bei euch dann für jeden Bewegungsmelder einen “Virtuellen Endpoint”. Das sieht dann folgendermaßen aus.

Die “http” Symbole könnt Ihr natürlich auf ein passenderes Symbol ändern und ja bei mir ist es gerade etwas heiß im Haus:).

Anschließend könnt Ihr für das Skript einen Cronjob erstellen, dass die Werte einmal die Stunde z.B. aktualisiert.

crontab -e
0 * * * * /home/pi/bin/python3/zipato3/hue_temperature_zipato.py

Damit sind wir dann auch schon wieder fertig.

Viele Grüße,

Gregor

POPP Wetterstation Z-Weather und die Zipabox

Ich hatte euch schon einmal eine 433 MHz Wetterstation vorgestellt und zeige euch heute mal die Z-Wave Wetterstation der Firma Popp Z-Weather.

Hier erstmal ein paar Fotos damit ihr wißt, über was ich hier schreibe

Z-Weather Verpackung

 

Z-Weather Einzelteile

Die Einzelteile werden dann kurz noch verschraubt, Schrauben und Muttern liegen natürlich bei

Continue Reading…

..noch ein neues Z-Wave Gerät ist da: der Aeon Multisenor

Inzwischen ist noch ein Sensor angekommen. Der Multisensor von AEOTEC !

multisensor
Was kann der Sensor:

Bewegung
Luftfeuchtigkeit
Temperatur
Licht

Laut Technischen Daten der Firma AEOTEC ist der Sensor für Innen und Außen geeignet.

Leider ist der AEON Multisensor nicht so klein und Filigran wie der Fibaro Motion Sensor.
Die Verarbeitung macht einen Guten und Soliden Eindruck, allerdings würde ich in nicht an die frische Luft hängen oder sogar dem Regen aussetzten, aber das ist nur meine bescheidene Meinung.

Von Innen sieht der Sensor dann so aus

 

multisensor_bat

Der schwarze Knopf auf der rechten Seite ist wie bei allen Z-Wave Geräte da um eine Verbindung zur Zipabox aufzubauen. Wie immer, 3x drücken und fertig.
Links daneben gibt es einen Regler für die Sensibilität. Das ist hilfreich wenn Haustiere nicht in der Haussteuerung auftauchen sollen, oder der Sensor in Fensternähe angebracht werden soll.

Ein ganz Großes Plus hat der Sensor hinter den Batterien versteckt

 

multisensor_usb

Ein USB Anschluss! Gut mitgedacht. Über den USB Mini Anschluss können Firmware Update gemacht werden, leider nur über einen Windows PC.
http://aeotec.com/z-wave-sensor/1270-multisensor-firmware.html

Da  wird dann noch das Gebiet gewählt und es kann losgehen.
Dauert ca. 30 Sekunden. Die Aktuelle Firmware für den Multisensor ist 1.18

 

Sobald der Sensor aktiv ist (dauert ca 10-15 Minuten bis Daten geliefert werden) gibt der Multisensor immer bescheid wenn er z.B. Bewegung erkennt

 

multisensor_blink

Das sieht leider nicht so elegant aus wie beim Fibaro Motion Sensor, erfüllt aber seinen Zweck.
Ap­ro­pos, da wir gerade beim Thema sind, der Sensor ist nicht ganz so unauffällig wie sein Gegenspieler

 

multisensor_vs

 

Sobald ich den Sensor ein paar Wochen getestet habe gibt es dazu natürlich noch einen Beitrag.