Die Wetterstation von Oregon Scientific und die Zipabox

Habe mal wieder ein paar neue Sensoren bekommen, die mir dabei helfen sollen mein Haus noch ein wenig Smarter zu machen.


Nachtrag vom 29.12.2017. Damit die Wetterstation mit der Zipabox zusammenarbeitet, braucht ihr ein 433 MHz Modul….sonst wird das leider nicht……


Die Wetterstation von Oregon Scientific hört auf die Bezeichnung WMR86.
Warum ich mir das Paket gekauft habe, hat den Grund, dass gleich 3 Sensoren dabei sind:

– Windmesser WGR800
Regenmesser PCR800
– Thermometer/Hydrometer THGN800

 

WMR86

 

 

…und der Inhalt

 

wmr86_inhalt

 

 

Auf den Fotos sahen die Sensoren immer größer aus, als ich dachte

 

wmr86_vergleich

 

Ab sofort gibt es ein paar schöne Wetterdaten für mich, aber was ich wirklich geplant habe, ist, mein Haus noch mehr zu automatisieren.
Was ich mir überlegt habe ist, wenn unsere Markise ausgefahren ist, und der Wind zunimmt, die Markise wieder automatisch einfährt, um nicht beschädigt zu werden.

Aber es fallen mir im Laufe der Zeit bestimmt noch ein paar Dinge ein.

Sobald ich eine Regel erstellt habe, werde ich sie hier natürlich posten.

 

Kommen wir zum Einbinden der Sensoren.
Wie immer geht ihr auf Add New Device und wählt dann Oregon Scientific aus

 

Add_Device

 

Dort habe ihr jetzt die Auswahl der Geräte

 

Oregon_Devices

 

 

– Windmesser WGR800 ist in der Liste vorhanden
– Regenmesser PCR800 ist auch in der Liste vorhanden
– Thermometer/Hydrometer THGN800 gibt es in der Liste leider nicht, aber wenn ihr das Gerät THGN132ES auswählt klappt es, und ihr bekommt die Wetterdaten.

Wenn ihr das Gerät ausgewählt habt, und die 60 Sekunden ablaufen, einfach nur die Batterien in das Gerät, und schon werden die Geräte erkannt.

Danach könnt ihr noch die Beschreibung anpassen, weiter Konfigurationswerte müsst ihr aber nicht anpassen, es funktioniert alles Out of the Box.

Das Ganze schaut dann so aus

 

Aussentemperatur

Regen

Wind

Wind1

Wind_Richtung

Ich werde mal schauen, ob ich noch etwas an der Windrichtung ändern kann, also das Norden oder Westen angezeigt werden kann.

 

Beim Aufstellen der Geräte sollte ihr auf folgendes achten:

– Windsensor sollte im Freien stehen
– Regensensor natürlich unter freiem Himmel und
– der Temperatur Sensor sollte immer im Schatten stehen, laut Anleitung auf ca 1.5m    höhe

Befestigungsmatrial  ist auch dabei

befestigungsmatrial

 

Und so habe ich den Windsensor angebracht, hatte leider keinen anderen Platz

 

Windsensor

 

So und jetzt viel Spass beim nachbauen…….

 

Nochmal zur Steckdose mit Messfunktion…die Richtige Konfiguration!

Nabend!
Da mir vor ein paar Tagen bewusst geworden ist, dass es unter Umständen nicht ganz einfach ist, das auch die Messfunktion des Zwischensteckers richtig angezeigt wird, und wollte hier noch kurz meine Config posten, falls ihr Probleme beim Einrichten habt.

Genutzt werden kann die Konfiguration mit der TKB Home oder der POPP Steckdose mit Messfunktion.
Ich denke, dass es da draußen noch ein paar baugleiche Zwischenstecker gibt, die habe ich aber noch nicht getestet.

Ich geh davon aus, dass der Zwischenstecker schon in eurem  Z-Wave Netzwerk ist, und werde euch nur Anhand ein paar Bildern zeigen, wie die Config aussehen muss.

 

Config_Zwischenstecker_nummern

 

1. Zwischenstecker Haupt Config

 

Hauptconfig1        Hauptconfig2

 

Im Punkt Advanced sind nur Informationen enthalten, die nicht geändert werden können.

 

2. Zwischenstecker

 

Zwischenstecker

Im Punkt Events könnte ihr nachschauen wann die Steckdose geschaltet wird, und ob Wert über den Verbrauch übermittelt werden.

 

3. Zwischenstecker Status

 

Zwischenstecker Status

 

4.  Zwischenstecker State

 

Zwischstecker State

 

 

5. Zwischenstecker Verbrauch

 

Zwischenstecker Verbrauch

 

6. Zwischenstecker Current_Consumption

 

CURRENT_CONSUMPTION

 

Wenn ihr alles genau so eingestellt habt dann noch synchronisieren und vorsichtshalber aus und einloggen, dann sollte ihr die richtigen Geräte sehen

 

Media/TV Steckdose

Verbrauch

 

So und wie immer….viel Spass und bei Fragen fragen!

 

 

 

Garage ist jetzt gesichert, mit dem Vision Garagentor Sensor

Ich stelle euch heute endlich wieder ein neues “Gadget” vor, und zwar den Garagentor Sensor von Vision. Er funkt mit Z-Wave und ist mit der Zipabox kompatibel.

 

Vision Garagentor Sensor

Der kleine Helfer ist ein Neigungssensor, und sobald der Sensor gekippt wird, hört ihr schon ein Klicken.
Der Sensor kann also nur 2 Zustände erkennen, auf und zu!

Mal kurz zum Lieferumfang:

– Sensor
– Batterie
– Montageplatte
– Klebepads
– Schrauben
– Bedienungsanleitung

Damit kann der Sensor geklebt oder geschraubt werden.
Kleben ist perfekt, wenn ihr in einem gemieteten Objekt wohnt, denn da kann der Sensor beim Auszug wieder rückstandslos entfernt werden.

Bevor ich den Sensor montiert habe, habe ich den Sensor erst mit der Zipabox bekannt gemacht.

Dazu wieder auf Add Devices dann auf Z-Wave, die Erkennung starten.
Im Exclusion Modus 3x den Knopf drücken, dann kommt der Inclusion Modus, und da dann nochmal den Knopf 3x drücken.

Add_Devices

 

add_z-wave

z-wave exclusion

 

 

Der Knopf für die Z-Wave Inclusion befindet sich beim Vision an folgender Stelle

 

Vision Garagentor Sensor_knopf

 

Nachdem das Gerät aufgenommen ist, erscheint ein neues Gerät, dem ihr erstmal einen neuen Raum zuweisen könnt

visionsensor_setting

 

Und nach dem ersten Sync erscheint auch schon ein neues Gerät unter dem Punkt Sensoren

Vision_Sensors

 

Das war es fast schon, aber ich dachte ich zeige euch noch, wie ihr den Sensor richtig montiert.
Ich habe den Sensor ganz oben am Tor montiert, da dort das Tor als Erstes kippt, und der Zustand “Offen” schneller angezeigt wird

Vision-montage

 

Der Sensor besteht aus 2 Teilen die für die Montage wichtig sind:
– Dem Sensor
– und der Montageplatte

Als erstes schraubt ihr also die Montageplatte an euer Garagentor.
Alternativ könnte ihr ihn natürlich auch mit den Klebepads festkleben.

Montageplatte

 

Bitte achtet darauf das die kleine Nase nach unten zeigt, dort wird der Sensor nachher verschraubt

 

Sensor_einsetztn

 

 

Vision_festschrauben

 

Und das wars auch schon,das ganze noch kurz testen, und ihr seid fertig!

Viel Spass beim nachmachen.

Den Sensor könnt ihr wie immer HIER kaufen

 

 

 

Der Rulecreator – Die erste Regel

Heute kommen wir mal auf das Gehirn der Box zu sprechen.
Der Rule Creator ist der mächtig, muss er aber auch sein, da es kein großer Fortschritt ist, einen Schalter durch das Handy zu ersetzten.

Heute kommt erst mal eine kleine Regel für euch, die nicht zu kompliziert ist.

Aber fangen wir mal mit der Oberfläche an

 

Rulecreator_1

 

Auf der rechten Seite, wo die rote Markierung ist müsst ihr den Rule Creator öffnen, und das sieht dann so aus

 

 

Rulecreator_3

 

Ganz rechts sehr ihr jetzt die schon erstellen Regeln, für den Fall, dass ihr noch keine gebaut habt, ist dort natürlich noch alles Leer.

 

Rule_Buttons

 

Kurze Erklärung zu den Symbolen auf der rechten Seite:

Der Stift: Hier könnte ihr die Regel aufrufen und ändern

Rulecreator

Das Zahnrad:

Rule_Zahnrad

 

Hier stehen die Werte wann die Regel erstellt und geändert worden ist.
Das erste Feld, das ihr ändern könnt, ist die Beschreibung, die ihr in der Übersicht seht,
und der 2. Wert ist nur für euch damit ihr euch erinnert was die Regel macht, falls ihr z.B. auf Fehlersuche seid.

Und das letzte Symbol ist, wer hätte das gedacht, dafür da die Regel zu deaktivieren.

 

Kommen wir jetzt endlich mal zur Regel selbst

Rule_2

Ich erkläre mal kurz, was diese Regel macht:
– Wenn im Wohnzimmer der Motion Sensor Bewegung erkennt,
– UND der Sensor im Wohnzimmer ein LUX(Helligkeit) Wert von und unter 5 ist,
– wird die Steckdose angeschaltet.

Eigentlich ganz einfach oder?
Natürlich brauchen wir noch eine Regel zum Ausschalten, die kommt natürlich auch noch, aber baut die hier doch erst mal nach und testet den Spaß.

 

433 MHz Tür/Fenster Sensor AMST-606 von COCO

Mal etwas kleines für zwischendurch

IMG_2329

Da die Zipabox mit der kleinen Erweiterung auch 433 MHz kann, muss es nicht unbedingt ein Z-Wave Tür Sensor sein, sonder es reicht auch ein günstiger 433MHz Sensor.
Der AMST-606 kommt in einer schicken Verpackung und hinterlässt einen Guten Eindruck

 

IMG_2331

Es muss nur noch die Folie entfernt werden, und schon bekommt der Sensor Strom

IMG_2332

Mit dabei ist eine Beschreibung und Befestigungsmaterial wie Klebepads (meiner Meinung zu wenig) und ein paar Schrauben, damit der Sensor nicht ganz so einfach demontiert werden kann. Das ist ratsam sollten die Sensoren an eine Alarmanlage angeschlossen sind.

Das Hinzufügen zur Zipabox ist einfach:

Add New Device –>  COCO –> AMST-606 —> Inclusion Process

Jetzt den Sensor ein paar Mal hin und her Bewegen, also Fenster auf und zu machen und schon ist der Sensor bekannt.

 

AMST-606

AMST-606_2

 

In den Einstellungen gibt es nichts zu tun…..

AMST-606 Settings

Und schon gibt es einen neuen Sensor.

Die Funkleistung ist übrigens sehr gut. Meine Zipabox steht im EG und der Sensor hat im 2. OG noch eine perfekte Funkverbindung zur Box, somit könnte ich das ganze Haus mit diesen Sensoren ausstatten, was um einiges günstiger ist als mit Z-Wave Sensoren.

Der Tür/Fenster Sensor ist mit 15,95€ sehr günstig und es ist nicht mein letzter 😉

Der Sensor kann hier bestellt werden: AMST-606

 

IP Kamera streamt jetzt zur Zipabox

Heute beschäftigen wir uns damit, Kameras an die Zipabox zu klemmen die einen RSTP Stream ausgeben.

IP Camera

Sollte ihr eine Kamera besitzen die nicht von der Zipabox erkannt wird, müsst ihr nicht verzagen.
Der normale Weg eine Kamera zur Box hinzuzufügen ist dieser

Device Manger –> Add new Device –> IP Camera

Sollte ein IP Camera Scan keine Geräte anzeigen, gibt es noch die Möglichkeit einen IP Scan zu machen. Wenn selbst dieser erfolglos war, einfach auf das alte UI gehen und dort eine Kamera hinzufügen

Add Camera

Dort den Scan canceln und manuell eine IP Adresse eintragen

Add IP

Jetzt erscheint eine neue Kamera im ersten Feld, dann auf den Button für die Einstellungen

Setttings

und ihr könnte Anfangen eure Daten einzutragen

setting

Admin URL: Web Oberfläche der Kamera
Username: Benutzername für den Login
Password: Passwort?!
MJEG Stream: Sollte eure Kamera diesen Stream unterstützen
Hi Quality Stream: RTSP Stream 0
Low Quality Stream:RTSP Stream 1
Snapshot Path: FTP Ordner
Thumbnail Delay: Wie oft soll das kleine Bildchen geupdated werden

Wenn ihr euch jetzt fragt: Wie zum Teufel komme ich an den RTSP Stream?!?!

Dann könnte ihr schauen ob das Handbuch etwas hergibt (Ich weiß, das ist langweilig), oder aber ihr schaut mal auf dieser Webseite vorbei und habt Glück:

http://helpdesk.cctvdiscover.com/network/rtsp_stream.html

….abspeichern, Box Synchronisieren und testen.
Sollte ihr auf eurem Browser keinen Stream bekommen, einfach mal vom Handy oder Tablet testen, und das am  besten im WLan da es sein kann das euer Mobilfunkanbieter die Streams geblockt hat.

FTP Einstellungen

Bei meiner Kamera, eine Kamera von ASB (ASB-W275HE-V5) hat es nicht funktioniert die FTP Einstellungen auf die Kamera anzuwenden.

Also die Daten selber eingetragen. Und hier fangen die Probleme an.
Wie ich gelesen habe, bin ich nicht der alleine das keine Thumbnails angezeigt werden.

Auf der Suche nach dem Problem hab ich erstmal die FTP Daten von meinem eigenen FTP eingetragen und gesehen, das Order auf dem FTP erstellt werden (Kameranamen, Datum etc) und das ist auf Zipatos FTP nicht erlaubt…Sicherheitsgründe.

Workaround

Ich habe die FTP Einstellungen also so gelassen und puffere die Bilder auf meinem FTP, und lasse dann ein Script rüberlaufen.

Das Script sucht sich immer das neuste Bild und lädt es auf den Zipato FTP hoch und ZACK….es geht!!!

Hier das Script (weiter unten könnte ihr es auch runterladen), es ist ein Bash Script und es muss zusätzlich lftp installiert sein:

#!/bin/bash

#This Scrips uploades the last Picture to an FTP Server
#Can be used for Zipabox, if your Camera creates Directorys what is denied
by Zipato
#Script by derhelle (info@control-your-home.de) Version 0.2  27.01.2015

#Directory of the Camera Pics
HOME=’/XXXXXXX/’

#FTP Server
FTPSERVER=’my.zipato.com’

#Username
USER=’XXXXXXXXXX’

#Password
PASSWD=’XXXXXXXX’

#Get the latest Image
campic=$(find $HOME -type f -printf ‘%T@ %p\n’ | grep jpg | sort -n | tail -1 | cut -f2- -d” “)

#If there is no File
if [ -z  “$campic” ] then echo “No Pictures in DIR”; exit 1
else

#Upload the Latest Pic
lftp -e “put $campic; bye” -u $USER,$PASSWD $FTPSERVER

#If you want to delete all Pictures in the Dir use this with ATENTTION: all Files in $HOME will be deleted

rm -rf $HOME*

#If you want to delete only the uploaded Pic, use this

#rm $campic
fi

Hier das Script zum Download:  zipato_ftp.sh

 

Und jetzt viel Spass damit, und wie immer: Bei Fragen fragen 😉

Jalousiesteuerung mit TBK Home TZ08

Heute habe  ich eine Jalousie ein wenig automatisiert!
Das Thema ist nicht das einfachste, da ich im Internet kaum etwas gefunden habe, und musste ich mich selber durchkämpfen.

Eine Sache, bevor wir anfangen: DONT TRY THIS AT HOME 😉

Nein ehrlich, wenn ihr keine Ahnung vom Stromleitungen habt, muss ich euch dazu auffordern das Einbauen einem Profi zu überlassen.
Da ich weiß, dass ihr es trotzdem macht, hier eine kleine Anleitung

Das Relais ist baugleich mit vielen anderen, z.B. von Philio, Econet oder ICasa

Bildschirmfoto 2015-01-23 um 22.28.38

 

So…genug gelabert, fangen wir an:

WICHTIG: Im Sicherungskasten als Erstes die Sicherung ausmachen!!!

Erst mal alles entfernt

IMG_2257

 

Das sieht dann so aus

IMG_2258

 

Ihr sollte als Erstes schauen wie der Schalter verkabelt ist.
Bei mir war es einfach:
Lila: Kabel zum Motor
Schwarz: Leiter, der wurde dann noch gebrückt.

Folgende Anschlüsse gibt es am Relais

Bildschirmfoto 2015-01-23 um 22.48.56

N: Nullleiter (also Minus)
L: Leiter (also Plus)
S1: Kabel zum Schalter
S2: Kabel zum Schalter
NC1: Kabel zum Rolladenmotor
NC2 Kabel zum Rolladenmotor

Also habe ich das ganze Mal verkabelt

IMG_2264

Da ich leider nicht wusste, welches Kabel für hoch/runter ist, habe ich es auf gut Glück gemacht…..
Nachdem der Saft wieder auf dem Relais ist, muss der Button länger als 3, und nicht mehr als 6 Sekunden gedrückt werden.
Die Kalibrierung fängt an….bei mir aber nicht, da die Verkabelung falsch war.
Also Strom aus, schnell getauscht und das gleiche noch mal.
Die Jalousie fängt dann an, runter, hoch und noch mal runterzufahren, dann ist die Kalibrierung abgeschlossen.
Das ist wichtig damit nachher in jeder Position (20%, 50% usw) angehalten werden kann.

Jetzt das Gerät dem Netzwerk hinzufügen (3x den Schalter drücken), dann noch einem Raum auswählen und es kann getestet werden.

Bildschirmfoto 2015-01-23 um 23.05.01

Zwar unnötig aber cool finde ich die Funktion, dass der Stromverbrauch beim Hoch/Runterfahren und der gesamte Stromverbrauch angezeigt wird

Bildschirmfoto 2015-01-23 um 23.06.25

Jetzt könnte ihr anfangen die Familienmitglieder zu nerven 🙂

Viel Spass!!!

Ach ja…bei Fragen, fragen…..

 

Das Relais kannst du hier käuflich erwerben

 

Markise mit Somfy Motor…..läuft

Da ich leider meine billigen Baumarkt Steckdosen nicht integrieren, kann (noch nicht) hab ich beim Stöbern
gesehen das meine Markise, die auch mit 433 MHz läuft, integriert werden kann.
Solltet ihr also eine Fernsteuerung wie diese euer eigen nennen, könnt ihr das Gerät über die Zipabox steuern.

 

Somfy_remote1

 

Auf der Rückseite der Fernbedienung befindet sich der Reset Button, den wir für die Integration brauchen.

 

Somfy_remote

 

 

Wir fügen wieder mal ein Gerät hinzu.(Add Device) und suchen dann nach Somfy RTS.
Sobald der Discovery Prozess begonnen hat, drücken wir den Reset Button für ca 2-3 Sekunden.
Die Markise fährt ein paar Mal auf und zu und schon ist das Gerät aufgenommen.

 

SomfyRTS01

 

 

Hier können wir der Markise noch einen eindeutigen Namen verpassen, sollten mehr als 1 Somfy Gerät im Haus verbaut sein.

 

Somfy0

 

 

 

Klickt man auf den Endpoint, können wir hier noch einstellen, welche Art von Gerät wir integriert haben.
Da es in meinem Fall eine Markise ist, habe ich den Typ auf Awings gestellt.

 

Somfy03

 

 

Zum Schluss müssen wir jetzt noch Einstellungen, wie viele Sekunden die Markus zum auf und zufahren benötigt.
In meinem Fall sind es 32 Sekunden, es kann aber leider nur ein Wert bis 30 Sekunden angegeben werden.
Das Ganze habe ich schon an Zipato weitergegeben, und ich hoffe, dass es im nächsten Update besser wird.

 

Unter Lights & Power habt ihr jetzt ein neues Gerät

 

Somfy04

 

 

Dank der 30 Sekunden Einstellungen könnt ihr die Markise jetzt auch nur halb oder 3/4 ausfahren.

Und jetzt viel Spass beim testen.

 

Das 433 MHz Modul für die Zipabox gibt es hier